In wenigen Tagen wird der zweite Band mit deutschen Übersetzungen der Kurzgeschichten des russischen Schriftstellers und Priesters Jaroslaw Schipow im Verlag Edition Hagia Sophia erscheinen. Wie im erten Band handelt es sich dabei um Kurzgeschichten aus dem Alltag in der russischen Provinz, wie er sich einem Dorfgeistlichen darstellt. Seine Begegnungen mit dem einfachen russischen Volk sind eingehende Skizzen des teils stillen und freudvollen, teils auch tragischen Alltags sind immer von tiefer Anteilnahme und feinsinnigem Humor gekennzeichnet. Die Erzählungen bieten dem Leser einmalige Einblicke in das ländliche Dasein im Norden Russlands, berichten ohne Ausschmückung und Übertreibung vom oft komplizierten Alltag einfacher russischer Menschen, die sich vor großen Schwierigkeiten, Chancen und Herausforderungen sehen und sich nach dem Auseinanderbrechen der Sowjetunion – bewusst oder unbewusst – auf Sinnsuche in einer für sie neuen Welt begeben.

Bis zum 4. April 2017 kann man den Band "Die Einsiedelei im Wald und andere Erzählungen" vorbestellen - Vorbestellungen werden (innerhalb Deutschlands) versandkostenfrei ausgeliefert! Vorbestellungen sind über die Verlagsseite von Edition Hagia Sophia möglich.

Den ersten Band, "Die Überfahrt", kann man ebenfalls über die Verlagsseite oder über Amazon ordern.

Vorheriger Text